Grundschule Pavenstädt

Corona-Zeiten in der OGS

Plötzlich ging alles ganz schnell! An einem Freitag den „13.“ erfuhren wir, dass die Schulen und somit auch die OGS geschlossen werden. Für alle eine ganz neue Situation. In der Schule und der OGS wurde eine Notbetreuung eingerichtet.

Da wir zu Beginn der Notbetreuung nur wenige Kinder von Eltern aus systemrelevanten Berufen betreuen durften, haben wir selbst gekocht. Nach den Osterferien fand die erweiterte Notbetreuung statt und wir wurden wieder von unserem Caterer beliefert.

In der OGS wurde viel gebastelt, Hausaufgaben erledigt und draußen gespielt. Frau Berkemeier hatte die super Idee, das sandige Fußballfeld auf dem hinteren Schulhof neu einzusäen.

Die Stadt Gütersloh säte den Rasen ein, brachte uns einen großen Eimer Dünger und die OGS kaufte einen Rasensprenger. Jeden Mittag war die erste Aktion: Wasser Marsch!

Mittlerweile haben wir ein schönes, grünes Fußballfeld.

Die Kinder werden sich freuen. Große Aufregung gab es, als die Kinder entdeckten, dass ausgerechnet unter der Fensterbank des Hausmeisters ein mutiges Vogelpärchen sein Nest gebaut hatte. Um die Vogelbabys zu schützen, wurde der Bereich abgesperrt und von den Kindern ein Warnschild gebastelt.

In unserer Bastelwerkstatt wurden außerdem ein Windmobil gebastelt, Steine bemalt, eine Meereswelt am Fenster geschaffen, Kunstwerke aus Kapplasteinen gebaut und leere Sprühflaschen wurden zu Giraffen, Tigern und Zebras umgestaltet.

In der Aula fand jeden Tag, ein von den Kindern selbst organisierter, Flohmarkt -mit Abstandsregelungen-statt. Hier wurden selbst gebastelte Sachen verschenkt. Trotz all dieser Aktivitäten freuen sich alle auf einen normalen OGS Alltag mit allen Kindern, der hoffentlich bald wieder starten kann. Bis dahin, alles Gute!

Ein in Vergessenheit geratener Pogo Stick wurde von den Kindern neu entdeckt und erfreute sich so großer Beliebtheit, sodass gleich zwei neue angeschafft wurden