Grundschule Pavenstädt

3a und 3c im Biologiezentrum Bustedt

 

Die Klassen 3a und 3cKlassenfoto bettina (Medium)klassenfoto16 (Medium)machten sich an ihrem letzten freien Tag der Pfingstferien auf ins Biologiezentrum Bustedt. Gleich nach der Ankunft konnten die Zimmer bezogen werden. An den Zimmertüren befestigten die Kinder Zimmerplakate, die bereits im Vorfeld in der Schule entstanden sind. Im Anschluss ging es auf eine Rallye, dabei konnte die Umgebung erforscht werden. Nach dem Mittagessen ging es mit den ersten Kursen los. Als Kurse wählten die Lehrkräfte: Schnecken, Teich, Insekten und vom Garten in die Küche. Dabei wurde eifrig geforscht und experimentiert. Der Favoritenkurs war eindeutig der Schneckenkurs. Einige Kinder fanden die Schnecken zuerst ekelig und schleimig. Nachdem die Kinder aber die Schnecken fütterten und über Messer laufen ließen, fanden alle Schnecken einfach toll. Natürlich war auch das Keschern im Teich ein riesen Spaß. Besonders, weil immer wieder mal Kinder im Matsch landeten. Auch das Sammeln von Insekten und das anschließenden Bestimmen machte den Schülern Spaß und so lernten sie  ganz neben bei viele neue Sachen. Lecker schmeckte auch der selbstgemachte Kräuterquark und die krossen Ofenkartoffeln. Leider fiel unser Lagerfeuer ins Wasser. Aber ein Spieleabend mit all seinen Freunden ist auch nicht alltäglich.

Zurück in Gütersloh wurden wir von den Eltern schon sehnsüchtig erwartet.

Ach und stolz waren die Kinder auch, denn keiner musste wegen Heimweh abgeholt werden.